Herbstputz Norderney vom 03.-05.11.2017

Hier noch etwas, da noch was – kleine farbenfrohe Plastikschnipsel, Lollistiele, Schnuller, Fischernetze, nichts war sicher vor den emsigen Teilnehmern unserer Müllsammelaktion am ersten Novemberwochenende 2017 auf Norderney. Wir haben richtig was geschafft und doch das Gefühl, nur an der Oberfläche gekratzt zu haben.

 

 

Am Freitag haben sich 19 Mitglieder unseres Netzwerkes voller Tatendrang nach Norderney aufgemacht, um Müll aus den Spülsäumen und Dünen zu sammeln sowie Stacheldrahtbarrieren zu entfernen. Wind um die Nase, eine schaukelige Fährfahrt und ein herzlicher Empfang am Anleger haben die Freude, wieder am Wattenmeer zu sein, verstärkt und am Abend war Zeit, Geschichten auszutauschen, alte Freunde wieder zu treffen und neue Gesichter kennen zu lernen.

Am Samstagmorgen ging es früh los am Parkplatz Ostheller, hier haben wir uns mit den aktuellen Freiwilligendienstleistenden des NLWKN und dem Ranger Nico Erdmann getroffen, um am Strand und in den Dünen Dinge einzusammeln, die dort natürlicherweise nichts zu suchen haben. Bei bestem Wetter konnten wir Müllsack um Müllsack füllen und für den Abtransport bereitstellen. Durch die nicht weit in der Vergangenheit liegenden Stürme gab es mehrere ausgeprägte Spülsäume, die wir absammeln und so manch spannenden Fund entdecken konnten.

Zum Sonnenuntergang machten wir uns erschöpft aber glücklich auf den Heimweg um den Abend gemeinsam ausklingen zu lassen. Am Sonntag bildeten wir Gruppen, um an verschiedenen Stellen der Insel Stacheldraht aus dem Nationalpark zu entfernen, da dieser für Vögel eine Bedrohung darstellt und schon so manche Sumpfohreule ihr Leben in den Zäunen gelassen hat. Die Entfernung der Drähte war recht mühselig, wurde aber mit Sonnenschein und einem guten Gefühl belohnt. Leider hieß es danach für den Großteil der Gruppe schon wieder Abschied nehmen von Wattenmeer und Freunden und mit dem guten Gefühl nach Hause zu fahren, was geschafft zu haben für diesen Lebensraum, der uns so sehr am Herzen liegt.

Ein Projekt des:

 

 

Virchowstr. 1
26382 Wilhelmshaven

info@wattn.de

Spenden

Gefördert durch:

Teilen: