Was bisher geschah...

Teamtreffen November 2018

 

 

 

Zur Zugzeit finden auch wir uns wieder in Hannover ein, um Vergangenes zu besprechen, Künftiges zu planen und Neues zu träumen. Dabei freuen wir uns nicht nur über altbekannte Gesichter, sondern besonders über die Neuzugänge im Team!

mehr lesen

Zugvogeltage 2018

Am 21. Oktober endeten die 10. Zugvogeltage im Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer traditionell mit dem Zugvogelfest in Horumersiel - wir haben diese Veranstaltungsreihe natürlich wieder unterstützt wo wir konnten, unser Wissen weitergegeben, spannende Begegnungen gehabt und vielfältige Eindrücke gesammelt.

mehr lesen

Gewinne, Gewinne, Gewinne - das Watt°N Team in Münster stellte das Netzwerk bei dm - Kunden vor und konnte sich so eine finanzielle Förderung sichern

Bei der dm-Aktion „HelferHerzen“, bei der dm gesellschaftlichem Engagement eine Würdigung entgegenbringen möchte, hat sich das Team in Münster vom 14.-22. September durch engagierten Einsatz und gezielte Öffentlichkeitsarbeit durchgesetzt. 

mehr lesen

Watt°N stellt sich bei den neuen Freiwilligen des NLWKN vor

Foto: Josephin Erber
Foto: Josephin Erber

Am 12. September besuchten zwei Watt°N-Teamer das Herbst-Seminar der neuen Freiwilligen des NLWKN. Für viele hatte der Freiwilligendienst vor gerade einmal zwei Wochen begonnen. Nach einem gemütlichen Nachmittag mit der einen Hälfte der Gruppe, entwickelten sich einige Gespräche über die Zeit an der Nordsee. Mit Eintreffen der restlichen Freiwilligen wurde erst einmal das Abendessen gemeinsam vorbereitet und genossen. In entspannter Atmosphäre präsentierten die Watt°N-Teamer ihre Arbeit den 16 Freiwilligen und konnten dabei auch den neuen Imagefilm vorführen. Wir freuen uns darauf, die neuen Freiwilligen bei ihrer Arbeit zu unterstützen!

 

Pflanzenkurs in Carolinensiel

Am Wochenende vom 24. – 26. August, haben sich 10 Wissbegierige aus dem Watt°N-Team in Carolinensiel getroffen. Thema des Wochenendes sollte sein, die Pflanzen an der Küste näher kennen zu lernen. Einige von uns hatten sich ein Programm überlegt und so konnten wir gespannt in das Wochenende starten. 

 

Nachdem am Freitagnachmittag nach und nach alle eingetrudelt waren und sich freudig begrüßt hatten, ging es direkt mal vor die Haustür. Hinterm Deich und in den umliegenden Gebieten, konnten wir schon einiges entdecken und sammeln. Nach einer Stärkung, gab es dann einen Vortrag zum Aufbau der Pflanzen und ihren Habitaten. Am Samstag ging es dann weiter mit einer Einführung in eine Auswahl von verschiedenen Pflanzen-familien. Anhand der Merkmale und dem Aufbau der Pflanzen ging es dann ans große Bestimmen. Welche können wir zusammen in ein Glas stecken? Wer sieht wem ähnlich und was sieht ganz besonders aus? Mit Lupe und Bestimmungsliteratur gingen wir ans Werk. Gar nicht so einfach! Aber nach und nach hatten wir den Bogen raus und konnten viele Merkmale erkennen und bestimmen.

mehr lesen

Geo-Tag der Natur 2018

Am 16. Und 17. Juni wurde beim diesjährigen Geo-Tag der Natur eine Bestandsaufnahme der Artenvielfalt der Insel Norderney gemacht. Mit dabei waren auch neun Junior-Ranger, die von den Experten lernen wollten, mit ihren Betreuerinnen der Nationalparkverwaltung und vier Freiwilligen aus dem Watt°N Netzwerk.

 

Schon am Freitagabend sind wir angereist, um gemeinsam das Junior Ranger Camp aufzubauen und uns am Strand mit kleinen Spielen kennenzulernen. Am Samstag radelten wir in die Stadt zur Auftaktveranstaltung und teilten uns dann in verschiedene Kleingruppen auf, um den Experten über zu Schulter zu sehen und von ihnen zu lernen. Als Gebiets- und Artenkenner und zur Betreuung der Juniorranger schlossen wir von Watt°N uns den Pflanzenexperten und den Vogelsuchenden an. Sowohl die Vogelküken als auch die Orchideen riefen Begeisterung bei den Jugendlichen, den Experten und bei uns hervor. Insgesamt wurden an dem Tag selbst schon über 700 Arten jeglicher Expertise entdeckt. Viele weitere, wie z.B. Laufkäfer- oder Milbenarten müssen noch unter einem Mikroskop in den nächsten Wochen genauer spezifiziert werden.

 

mehr lesen

3. Teamtreffen 2018

Bereits zum dritten Mal dieses Jahr traf sich unser Team am vergangenen Wochenende in Hannover. Aufgrund der andauernden Kartiersaison bei vielen Umweltwissenschaftlern und Landschaftsökologen konnten einige Teamer leider nicht da sein. So waren wir eine etwas kleinere Truppe von 15 Leuten, die gemeinsam ein produktives Wochenende verbrachten.

 

Nach einigen Berichten und Kommentaren zur vergangenen Zeit am Freitagabend wurde am Samstag fleißig geplant und gearbeitet. Das Orga-Team für unser großes Jahrestreffen hat viel geschafft und bereitet sich bereits auf den Anmeldeschluss vor. Wer sich bislang noch nicht angemeldet hat, sollte das auf jeden Fall noch tun!

 

mehr lesen

Kids Watt Academy 2018

 

Vom 8.6.-10.6.2018 wurde die dritte Kids Watt Academy in Tossens Butjadingen ausgetragen. Wie auch im letzten Jahr wurden die 150 teilnehmenden Kinder im Alter zwischen 6 und 14 Jahren von 13 Watt°N Aktiven betreut, die sich sehr darüber freuten ihre Begeisterung für das Wattenmeer zu teilen und zu erklären, warum das Wattenmeer besonders schützenswert ist. Es war wie immer ein sehr schönes, erfolgreiches und motivierendes Wochenende!

 


mehr lesen

Teambuildingwochende im Harz - Zwischen Luchs und Kräuterhexen

 Wanderschuhe fest zugeschnürt, Rucksack aufgesetzt und ab in den Harz hieß es für 19 Teamer des Watt°N Netzwerkes am 4. Mai. In dieser für die ehemaligen Freiwilligen aus dem Niedersächsischen Wattenmeer eher ungewohnten Umgebung ging es zum Teambuildingwochenende in eine Hütte in Clausthal-Zellerfeld. Die Größe des Netzwerkes und die Anzahl der aktiven Teilnehmer steigen stetig und somit auch die Aufgaben und Herausforderungen an das Team. Daher hatten sich die Teamer gemeinsam dazu entschlossen die Zusammenarbeit zu testen und mit der Unterstützung eines Naturerlebnispädagogen zu reflektieren und auszubauen.

 


mehr lesen

Brandganserfassung 2018

 „Schau mal, da vorne sitzen noch welche!“ – die beiden Vogelzähler bleiben stehen, die Bundesfreiwillige schaut auf die Karte, während ein ehemaliger Freiwilliger durchs Fernglas schaut. Solche oder so ähnliche Szenen gab es am letzten Aprilwochenende auf fast allen ostfriesischen Inseln. Im Wattenmeer wurde die Brandganserfassung durchgeführt, eine Zählung der auffällig gefärbten Gänseart. Jedes Jahr wird diese Erfassung im niedersächsischen Wattenmeer von den Bundesfreiwilligen, FÖJlern und Dünen- und Vogelwarten des Mellumrat e.V. und des NLWKN durchgeführt.

 

mehr lesen

Ersterfassung auf Spiekeroog und Norderney

Zum Anfang der Kartiersaison haben wir es uns nicht nehmen lassen, auf den Inseln Spiekeroog und Norderney bei der Ersterfassung vom 09. - 13. April mit dabei zu sein!

So waren drei Watt°N-Mitglieder als alte Kartierhasen vor Ort und konnte durch ihre Erfahrung die Arbeit der Freiwilligendienstleistenden unterstützen. Vor allem die gute Geländekenntnis war eine große Hilfe und natürlich sind so einige Tipps und Kniffe geteilt worden.

Da auf Spiekeroog ebenfalls weitere Hilfe durch Freiwillige vom Festland angereist kam, konnte erfolgreich der gesamte Inselosten bei bestem Wetter kartiert werden. Auf Norderney haben die zwei Watt°Ner neben der täglichen Brutvogelkartierung auch noch die Zeit gefunden ihre Erfahrungen in der Gewöllebestimmung und Eulenerfassung zu teilen.

 

Wir freuen uns sehr, dass wir uns hier einbringen, euch unter die Arme greifen und Zeit mit und bei euch verbringen konnten und wünschen euch eine tolle Kartierzeit!

 

PS: Möge der Große Brachvogel mit euch sein!

Großerfassung auf Borkum und Norderney

 Eine Graugans hier, ein Kiebitz dort – „Hat den schon jemand aufgeschrieben?“ „Und wo genau stehe ich eigentlich gerade?!“ „Hört ihr das auch, was ist das denn jetzt?“- viele von uns kennen die Brutvogelkartierung aus eigener Erfahrung in ihrem freiwilligen Jahr.

 

Für die aktuellen Freiwilligen des NLWKN ist der Auftakt zur Brutvogelsaison. Diese fand in diesem Jahr vom 3. Bis 6. April statt. Auch diesmal haben sich wieder einige Freiwillige aus dem Netzwerk gefunden, um im Rahmen des Mentorenprogramms nützliche Tipps, Hinweise und Erfahrungen zu teilen. Drei Watt°N-Netzwerkler unterstützten die 18 Freiwilligendienstleistenden und vier Dünen- und Vogelwarte bei ihrer Arbeit.

mehr lesen

Vorbereitungstreffen für Schillig

Vom 18. - 19. März waren fünf von unserem Team in Schillig, um vor Ort am Programm für das Jahrestreffen zu arbeiten. Wir konnten uns die Räumlichkeiten in der Jugendherberge ansehen, das fantastische Essen probieren und einen ersten Ablaufplan vorbereiten. Auch die Anmeldung ist jetzt fertig, ihr könnt euch also hier schon fleißig anmelden!

 

 

Außerdem haben wir uns mit Ralf Sinning vom Nationalparkhaus Wangerland und Fabian Duprée von der Wangerlandtouristik im Nationalparkhaus in Minsen getroffen. Dort haben wir die Ausstellung angeschaut und ein spannendes Programm für ein Nationalparkhausfest erarbeitet, bei dem sowohl die Teilnehmer von Watt°N als auch die Besucher bestimmt auf ihre Kosten kommen.

 

 

Jetzt starten wir motiviert in die nächste Vorbereitungsphase und freuen uns schon riesig auf ein spannendes und ereignisreiches Jahrestreffen, bei dem wir euch alle wieder sehen!

 

Zweites Teamtreffen 2018

Vom 07. bis 09. April trafen sich in Hannover wieder 24 aktive Organisationstalente aus dem Watt°N-Kernteam. Bei herrlichem Sonnenwetter haben wir  viel geschafft.

 

Wir haben unsere PR-Strategie überarbeitet und viele Stunden das große Jahrestreffen, welches dieses Jahr in Schillig stattfinden wird,  vorbereitet. Zwar wartet noch viel Arbeit auf uns, wir freuen uns aber auf das Treffen und sind mit vollem Eifer am Arbeiten. Außerdem haben wir den Rohschnitt unseres neuen Imagefilms angesehen und diskutiert. Ihr dürft gespannt sein, wie der Film am Ende aussieht!

 

 

Wir blicken vor auf ein aktionsreiches Jahr 2018: In diesem Jahr übertreffen wir uns wieder selbst in Anzahl und Häufigkeit der Naturschutz- und Umweltbildungsaktionen die wir selbst organisieren bzw. an denen wir mitwirken. Ihr seid alle herzlich eingeladen zum Mitmachen!

 

mehr lesen

Watt°N stellt sich bei aktuellen Freiwilligendienstleistenden vor

Im März stellte sich unser Netzwerk im Rahmen des Mentorenprogramms bei einer Schulung der aktuellen Freiwilligen des NLWKN`s und beim FÖJ Seminar der Küstengruppe vor. Dazu besuchte je ein Watt°N Mitglied die Schulungsorte in Friedrichsgroden und Barnstorf, um einen Nachmittag für und mit den aktuellen Freiwilligen zu gestalten.

mehr lesen

Ein Projekt des:

 

Adresse:

Virchowstr. 1
26382 Wilhelmshaven

info@wattn.de

Kontakt

Gefördert durch: