Was bisher geschah...

Watt°N fördert zukünftige Klimaretter und Meeresschützer auf der Kids Watt Academy 2019

 

Vom 24.5. bis 26.5.2019 war wieder viel los hinter dem Deich in Tossens, Butjadingen, wo die vierte Kids Watt Academy stattfand. Watt°N war auch dieses Jahr mit 13 Gruppenleitern wieder mit dabei, um die 150 Forscher im Alter von 6 bis 12 Jahren beim Lernen rund um das Thema „Klimaretter und Meeresschützer“ zu unterstützten.

 

Freitagnachmittag (24.5.2019) versammelten sich alle Watt°N-Netzwerkler am Festzelt am Strand von Tossens. Nach einer freudigen Begrüßung untereinander erfolgte auch die Einschreibung der kleinen Forscher und Ausgabe der Forscherausrüstung. Nun ausgestattet mit hellblauer Mütze und T-Shirt kamen die Kinder zu den Gruppenleitern, um sich in den Gruppen Wattwurm, Herzmuschel, Wattschnecke, Nordseegarnele, Möwe und Robbe zum Kennenlernen zu versammeln. Im Festzelt wurden auch die Dance Moves zu „Mach die Robbe“ einstudiert. Der gelernte Tanz war dann auch häufig zu sehen, denn sobald in der nächsten Zeit das Code-Wort „Wattenmeer“ gesagt wurde, warfen sich die Kinder auf den Boden, um zur passenden Musik die Robbe zu tanzen. Nun kann sich jeder denken, dass bei einer Kids Watt Academy das Wort „Wattenmeer“ recht häufig verwendet wurde und somit „Mach die Robbe“ sehr oft performt wurde, wovon auch die Watt°N-Freiwilligen leider nicht jedes Mal verschont blieben. Jedoch konnten sich die meisten Gruppenbetreuer am Freitag vorerst davor drücken und gingen in die vom Center Parcs zur Verfügung gestellten Häuser, um den Abend in gemütlicher Runde ausklingen zu lassen.

 

mehr lesen

Erfassungseinheit beim NLWKN

Auch wenn der 1. Mai ein Mittwoch war, nutzten einige motivierte Menschen aus unserem Netzwerk den Feiertag als Vorwand, ein langes Wochenende auf der Insel ihrer Wahl zu verbringen…  Andere konnten erst am Freitag anreisen, aber gelohnt hat sich auch das für die insgesamt 8 Freiwilligen, die auf Norderney, Langeoog und Spiekeroog an der Erfassungseinheit teilgenommen haben!

mehr lesen

Birdrace 2019

Am vergangenen Samstag (04.05.) waren einige von uns aktiv beim bundesweiten Birdrace des DDA! Vier Watt°N-Teams sind angetreten, um gemeinsam zu lernen, Artenkenntnisse aufzufrischen und die Artenlisten zu füllen. 

mehr lesen

Oster-WWZ auf den Inseln

Über das Osterwochenende waren einige motivierte Ehemalige an der Küste unterwegs, und haben die aktuellen Freiwilligen tatkräftig bei der Wasser- und Watvogelzählung unterstützt.

 

Bei bestem Wetter wurden nicht Eier gesucht, sondern die dazu passenden Vögel gezählt. Auf den Inseln Borkum, Juist, Norderney, Langeoog und Spiekeroog leisteten insgesamt neun Helfer*innen Unterstützung bei den weiten Strecken, gaben ihre Kenntnisse weiter und hatten bei voller Sonne natürlich auch viel Spaß. Neben der Zählung konnten die Ehemaligen auch bei der Brutvogelkartierung behilflich sein, bei der man dann doch das ein oder andere Osterei finden konnte. Es gab jede Menge Greifvögel und Brutvögel zu sehen – das Wochenende war für alle ein voller Erfolg. Toll zu beobachten waren einige besonders große Schwärme sowie selten gesehene Arten wie der Regenbrachvogel. Bei vollem Elan, den die Helfer immer mitbringen, bleibt manchmal kein Fuß trocken - so wurde sich auch für den letzten Vogel noch aufgeopfert, wenn auch unter Verlust von ein oder zwei Gummistiefel. Wir möchten uns nochmal ganz herzlich bei allen Beteiligten für den Einsatz bedanken!

 

Großerfassung auf Norderney und Borkum

Oder interner Aviathlon: Team Norderney vs. Team Borkum

„Hast du den Kiebitz da vorne schon aufgeschrieben?“ Mit Karten, Stift und Fernglas ausgestattet stapfen die zwei Freiwilligen des NLWKNs durch die Wiese. Das Zweierteam ist eins von mehreren Teams, das die Großerfassung auf Nordeney und Borkum vom 8.4. bis 11.4.2019 durchgeführt hat. Die Großerfassung im April dient dazu, Brutvögel in ihrem Habitat zu kartieren, da viele Arten zu dieser Zeit ihr erstes Nest im Jahr anlegen.

 

mehr lesen

Teamtreffen Hannover 12.-14.04.

Das legendäre April-Orgatreffen hat stattgefunden und wir möchten berichten, was dabei geschah. In achtzehnköpfiger Runde haben wir diskutiert, entschieden und geplant – die Saison wird großartig!

mehr lesen

Watt°N besucht die Freiwilligen des NLWKN auf dem Frühjahrsseminar

 Auch beim Frühjahrsseminar des NLWKN besuchten zwei Watt°N-Teamer die aktuellen Freiwilligen. Diese nahmen an einer zweiwöchigen Schulung zur Vorbereitung auf die Brutvogel-Kartierungen teil. Hierbei möchte Watt°N die Freiwilligen tatkräftig unterstützen.

 

Bei einer ausgiebigen Runde Wikingerschach kam es zu ersten Gesprächen und beim nachfolgenden Vortrag konnte Watt°N alle für das Frühjahr geplante Aktionen vorstellen. Ebenfalls wurde die Webseite präsentiert und das große Jahrestreffen auf Langeoog Ende August beworben. Wir freuen uns auf die gemeinsame Arbeit mit den Freiwilligen!

 

Jahrestreffen Schillig 2018

Gut Ding will Weile haben – und hier ist er nun, unser Bericht zum großen Schillig-Jahrestreffen 2018.

mehr lesen

Teamtreffen November 2018

 

 

 

Zur Zugzeit finden auch wir uns wieder in Hannover ein, um Vergangenes zu besprechen, Künftiges zu planen und Neues zu träumen. Dabei freuen wir uns nicht nur über altbekannte Gesichter, sondern besonders über die Neuzugänge im Team!

mehr lesen

Zugvogeltage 2018

Am 21. Oktober endeten die 10. Zugvogeltage im Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer traditionell mit dem Zugvogelfest in Horumersiel - wir haben diese Veranstaltungsreihe natürlich wieder unterstützt wo wir konnten, unser Wissen weitergegeben, spannende Begegnungen gehabt und vielfältige Eindrücke gesammelt.

mehr lesen

Gewinne, Gewinne, Gewinne - das Watt°N Team in Münster stellte das Netzwerk bei dm - Kunden vor und konnte sich so eine finanzielle Förderung sichern

Bei der dm-Aktion „HelferHerzen“, bei der dm gesellschaftlichem Engagement eine Würdigung entgegenbringen möchte, hat sich das Team in Münster vom 14.-22. September durch engagierten Einsatz und gezielte Öffentlichkeitsarbeit durchgesetzt. 

mehr lesen

Watt°N stellt sich bei den neuen Freiwilligen des NLWKN vor

Foto: Josephin Erber
Foto: Josephin Erber

Am 12. September besuchten zwei Watt°N-Teamer das Herbst-Seminar der neuen Freiwilligen des NLWKN. Für viele hatte der Freiwilligendienst vor gerade einmal zwei Wochen begonnen. Nach einem gemütlichen Nachmittag mit der einen Hälfte der Gruppe, entwickelten sich einige Gespräche über die Zeit an der Nordsee. Mit Eintreffen der restlichen Freiwilligen wurde erst einmal das Abendessen gemeinsam vorbereitet und genossen. In entspannter Atmosphäre präsentierten die Watt°N-Teamer ihre Arbeit den 16 Freiwilligen und konnten dabei auch den neuen Imagefilm vorführen. Wir freuen uns darauf, die neuen Freiwilligen bei ihrer Arbeit zu unterstützen!

 

Pflanzenkurs in Carolinensiel

Am Wochenende vom 24. – 26. August, haben sich 10 Wissbegierige aus dem Watt°N-Team in Carolinensiel getroffen. Thema des Wochenendes sollte sein, die Pflanzen an der Küste näher kennen zu lernen. Einige von uns hatten sich ein Programm überlegt und so konnten wir gespannt in das Wochenende starten. 

 

Nachdem am Freitagnachmittag nach und nach alle eingetrudelt waren und sich freudig begrüßt hatten, ging es direkt mal vor die Haustür. Hinterm Deich und in den umliegenden Gebieten, konnten wir schon einiges entdecken und sammeln. Nach einer Stärkung, gab es dann einen Vortrag zum Aufbau der Pflanzen und ihren Habitaten. Am Samstag ging es dann weiter mit einer Einführung in eine Auswahl von verschiedenen Pflanzen-familien. Anhand der Merkmale und dem Aufbau der Pflanzen ging es dann ans große Bestimmen. Welche können wir zusammen in ein Glas stecken? Wer sieht wem ähnlich und was sieht ganz besonders aus? Mit Lupe und Bestimmungsliteratur gingen wir ans Werk. Gar nicht so einfach! Aber nach und nach hatten wir den Bogen raus und konnten viele Merkmale erkennen und bestimmen.

mehr lesen

Geo-Tag der Natur 2018

Am 16. Und 17. Juni wurde beim diesjährigen Geo-Tag der Natur eine Bestandsaufnahme der Artenvielfalt der Insel Norderney gemacht. Mit dabei waren auch neun Junior-Ranger, die von den Experten lernen wollten, mit ihren Betreuerinnen der Nationalparkverwaltung und vier Freiwilligen aus dem Watt°N Netzwerk.

 

Schon am Freitagabend sind wir angereist, um gemeinsam das Junior Ranger Camp aufzubauen und uns am Strand mit kleinen Spielen kennenzulernen. Am Samstag radelten wir in die Stadt zur Auftaktveranstaltung und teilten uns dann in verschiedene Kleingruppen auf, um den Experten über zu Schulter zu sehen und von ihnen zu lernen. Als Gebiets- und Artenkenner und zur Betreuung der Juniorranger schlossen wir von Watt°N uns den Pflanzenexperten und den Vogelsuchenden an. Sowohl die Vogelküken als auch die Orchideen riefen Begeisterung bei den Jugendlichen, den Experten und bei uns hervor. Insgesamt wurden an dem Tag selbst schon über 700 Arten jeglicher Expertise entdeckt. Viele weitere, wie z.B. Laufkäfer- oder Milbenarten müssen noch unter einem Mikroskop in den nächsten Wochen genauer spezifiziert werden.

 

mehr lesen

3. Teamtreffen 2018

Bereits zum dritten Mal dieses Jahr traf sich unser Team am vergangenen Wochenende in Hannover. Aufgrund der andauernden Kartiersaison bei vielen Umweltwissenschaftlern und Landschaftsökologen konnten einige Teamer leider nicht da sein. So waren wir eine etwas kleinere Truppe von 15 Leuten, die gemeinsam ein produktives Wochenende verbrachten.

 

Nach einigen Berichten und Kommentaren zur vergangenen Zeit am Freitagabend wurde am Samstag fleißig geplant und gearbeitet. Das Orga-Team für unser großes Jahrestreffen hat viel geschafft und bereitet sich bereits auf den Anmeldeschluss vor. Wer sich bislang noch nicht angemeldet hat, sollte das auf jeden Fall noch tun!

 

mehr lesen

Ein Projekt des:

Förderverein Nationalpark Wattenmeer

Adresse:

Virchowstr. 1
26382 Wilhelmshaven

info@wattn.de


Gefördert durch:

Niedersächsische WattenmeerStiftung
GLS Treuhand