Oster-WWZ auf den Inseln

Über das Osterwochenende waren einige motivierte Ehemalige an der Küste unterwegs, und haben die aktuellen Freiwilligen tatkräftig bei der Wasser- und Watvogelzählung unterstützt.

 

Bei bestem Wetter wurden nicht Eier gesucht, sondern die dazu passenden Vögel gezählt. Auf den Inseln Borkum, Juist, Norderney, Langeoog und Spiekeroog leisteten insgesamt neun Helfer*innen Unterstützung bei den weiten Strecken, gaben ihre Kenntnisse weiter und hatten bei voller Sonne natürlich auch viel Spaß. Neben der Zählung konnten die Ehemaligen auch bei der Brutvogelkartierung behilflich sein, bei der man dann doch das ein oder andere Osterei finden konnte. Es gab jede Menge Greifvögel und Brutvögel zu sehen – das Wochenende war für alle ein voller Erfolg. Toll zu beobachten waren einige besonders große Schwärme sowie selten gesehene Arten wie der Regenbrachvogel. Bei vollem Elan, den die Helfer immer mitbringen, bleibt manchmal kein Fuß trocken - so wurde sich auch für den letzten Vogel noch aufgeopfert, wenn auch unter Verlust von ein oder zwei Gummistiefel. Wir möchten uns nochmal ganz herzlich bei allen Beteiligten für den Einsatz bedanken!

 

Ein Projekt des:

Förderverein Nationalpark Wattenmeer

Adresse:

Virchowstr. 1
26382 Wilhelmshaven

info@wattn.de


Gefördert durch:

Niedersächsische WattenmeerStiftung
GLS Treuhand